Beste Reisezeit Dubai 2024 – Dein Guide 2024 für jeden Monat

Inhaltsverzeichnis

Entdecke die beste Reisezeit Dubai zu erforschen und plane deinen Traumurlaub mit unserem umfassenden Guide.

Dubai, ein glitzerndes Juwel in der Wüste, lockt mit seiner eindrucksvollen Skyline, luxuriösen Shopping-Malls und atemberaubenden Attraktionen. Doch bei der Planung deiner Reise stellt sich unweigerlich die Frage: Wann ist die beste Zeit, um dieses faszinierende Reiseziel zu besuchen?

Das Klima in Dubai – Sonne satt und klare Himmelsansichten

Wann ist die perfekte Reisezeit Dubai zu genießen?

Dubai bietet mit seinem einzigartigen Klima das ganze Jahr über sonnige Aussichten. Doch wann ist die beste Zeit, um dieses faszinierende Reiseziel zu besuchen? Lass uns gemeinsam herausfinden, wie du deine Reise nach Dubai optimal planen kannst, um das Beste aus deinem Urlaub herauszuholen.

urlaub in dubai beste reisezeit dubai blog skyline strasse

Die beste Reisezeit Dubai zu erleben, bedeutet, die Stadt in ihrer vollen Pracht ohne die extremen Sommerhitzen zu genießen.

Wann nach Dubai zu fliegen ist, hängt von deinen persönlichen Vorlieben ab – suchst du nach Sonne und Wärme oder möchtest du die Menschenmassen vermeiden?

Wenn du planst, Dubai zu besuchen, solltest du wissen, dass die beste Reisezeit Dubai von Oktober bis April ist, um angenehme Temperaturen und weniger Menschenmassen zu genießen.

 

Das ist die ideale Gelegenheit, die Stadt in all ihrer Vielfalt und Schönheit zu entdecken, fernab der sommerlichen Hitze. In dieser Phase bewegen sich die Temperaturen in einem angenehmen Bereich zwischen 20 und 30 Grad Celsius – ideal, um die faszinierenden Sehenswürdigkeiten Dubais zu erkunden, spannende Wüstentouren zu unternehmen oder einfach entspannte Stunden am Strand zu verbringen.

 

Die klare Sicht in diesen Monaten zaubert zudem atemberaubende Sonnenuntergänge hervor, die Dubais Skyline in ein unvergleichliches goldenes Licht hüllen.

Für Reisende, die das Beste aus ihrer Dubai-Reise herausholen möchten, ist also die Wahl der Reisezeit entscheidend. Während die Sommermonate vor allem für Wasserratten und Freunde der klimatisierten Erholung geeignet sind, bieten die Wintermonate ideale Bedingungen für ein umfangreiches Erkundungsprogramm im Freien. Entscheidest du dich für eine Reise in den kühleren Monaten, kannst du zudem die zahlreichen Festivals und Outdoor-Events genießen, die Dubai in dieser Zeit zu bieten hat. So oder so, Dubai verspricht dir ein unvergessliches Erlebnis – vorausgesetzt, du planst deine Reise nach Dubai zur besten Reisezeit.

Und wusstest Du? Die beste Reisezeit Dubai für Fotografie-Enthusiasten ist während der Wintermonate, wenn die klare Luft atemberaubende Aussichten auf die Skyline bietet! 

 

Klimatabelle für Dubai – Dein Wegweiser durch die Temperaturen

Die Klimatabelle gibt dir einen klaren Einblick in die besten Zeiten für eine Reise nach Dubai, indem sie aufzeigt, wann du mit den angenehmsten Temperaturen rechnen kannst und zu welchen Zeiten die Hitze besonders intensiv ist.

 

Von November bis März genießt du in Dubai ideale Wetterbedingungen mit einer Durchschnittstemperatur, die sich angenehm zwischen 20 und 30 Grad Celsius bewegt. Dieser Zeitraum wird allgemein als die optimale Reisezeit für Dubai betrachtet, da er es ermöglicht, die faszinierende Stadt und ihre unzähligen Outdoor-Aktivitäten fernab der sommerlichen Hitze zu erleben.

Gleite mit dem Cursor über die Punkte, um die °C-Zahl zu sehen.

Unten findest du eine knappe Übersicht, die unsere Einschätzung zu jedem Monat in Dubai widerspiegelt.

Natürlich hat jeder seine eigene Toleranz gegenüber Hitze. Einige lieben es, selbst in den heißesten Monaten draußen aktiv zu sein oder sich auf Wüstensafaris zu begeben. Unsere Bewertung basiert jedoch auf der allgemeinen Erfahrung und dem Durchschnitt, um dir eine Orientierung zu geben, was dich erwarten könnte:

Schulferien in Dubai - nicht immer die beste Reisezeit, auch wenn sehr beliebt.

Besucher sollten darauf achten, wenn in Dubai lokale Schulferien stattfinden. 

Das Schuljahr in Dubai geht von September bis Dezember, Januar bis März und April bis Juni.

Schulferien finden vor Ort statt:

Einige Schulen haben Ende Oktober, Mitte Februar und Ende Mai auch Zwischenferien.

Wenn Du zu einer der Hauptschulferienzeiten kommst, musst Du damit rechnen, dass die Hotelunterkunft mehr kostet und die Attraktionen VIEL besuchter sind. Zu diesen Zeiten solltest Du im Voraus buchen und nach Möglichkeit Tickets ohne Anstehen arrangieren.

 

Wenn Du die Attraktionen früh am Tag besuchst, wirst Du immer auf weniger Menschenmassen stoßen als am Abend. Den Menschen in Dubai ist es sehr wichtig, bis spät in die Nacht aufzubleiben und die Abendkultur zu genießen, selbst für Familien.

Religion & religiöse Feiertage in Dubai

Als muslimisches Land wird neben dem gregorianischen Kalender auch der Hijri-Kalender eingehalten.

Beachte, dass sich das Wochenende für den öffentlichen Sektor kürzlich von Freitag/Samstag auf Freitagnachmittag, Samstag und Sonntag geändert hat. Diese Wochentage sind im Allgemeinen viel geschäftiger als Wochentage.

Feiertage in Dubai

Diese Daten verschieben sich im Vergleich zum gregorianischen Kalender jedes Jahr um etwa 10 Tage nach vorne. Die tatsächlichen Daten werden erst bestätigt, wenn der Mond gesichtet wird, und die Regierung kann die tatsächlichen Daten verschieben, an denen der gesetzliche Feiertag eingehalten wird.

Schau Dir hier unseren vollständigen Leitfaden zu den Feiertagen in Dubai im Jahr 2023 an – Du kannst diese Seite auch verwenden, um religiöse Daten im Hijri-Kalender in die gregorianischen Daten umzuwandeln.

Ramadan in Dubai - für viele die beste Reisezeit in Dubai!

Beachte, dass jedes Jahr der Heilige Monat Ramadan an verschiedenen Daten stattfindet – der 9. Monat im Hijri-Kalender – (das Startdatum ändert sich jedes Jahr um etwa 10 Tage im gregorianischen Kalender). Dies ist eine Zeit tiefer religiöser Reflexion für Muslime und wird streng eingehalten.

Das Wichtigste, was zu beachten ist, ist das Essen in der Öffentlichkeit, das nicht erlaubt ist, aber auch keine öffentlichen Liebesbekundungen und die strikte Einhaltung der bescheidenen Kleiderordnung. Es kann für Besucher etwas verwirrend sein, und den Überblick zu behalten und genau zu wissen, was Dich erwartet, denn Regeln und soziale Normen ändern sich ständig.

Wir würden Dir nicht von einem Besuch zu dieser Zeit abraten, aber Du wirst eine etwas andere Erfahrung machen, wenn Du am Iftar (dem abendlichen Fastenbrechen) teilnimmst. Nächtliche Festlichkeiten wie Suhoor und Late-Night-Shopping sind ein guter Grund, Dubai zu dieser Zeit des Jahres zu besuchen.

Du kannst unseren vollständigen Leitfaden für Besuche während des Ramadans 2023 hier lesen.
urlaub-in-dubai-beste-reisezeit-dubai-blog-strand-menschen

Übrigens, wann nach Dubai zu fliegen ist, um die Wüstenlandschaft zu erkunden, ist ebenfalls ein wichtiger Aspekt der Reiseplanung – die kühleren Monate sind dafür am besten geeignet!

Beste Reisemonate für Dubai – Kurz & knapp

Die Monate Oktober bis April gelten als die beste Reisezeit für eine Reise nach Dubai. In dieser Phase herrschen milde bis warme Temperaturen, die wie gemacht sind für eine Vielzahl von Aktivitäten – egal, ob du die prächtigen Wolkenkratzer erkunden, durch die endlosen Wüstenlandschaften streifen oder die sonnenverwöhnten Strände genießen möchtest.

urlaub-in-dubai-beste-reisezeit-dubai-blog-metro

Es ist die Zeit, in der die Stadt ihr volles Potenzial entfaltet, von Outdoor-Abenteuern bis hin zu weltklasse Shopping und kulinarischen Erlebnissen. Ob du nun in das kulturelle Herz der Stadt eintauchen oder die luxuriöse Seite Dubais erleben möchtest, diese Monate bieten die perfekte Kulisse für ein unvergessliches Reiseerlebnis.

Tipps gegen die Hitze in Dubai

Wenn Dubai ruft, erwarten dich nicht nur atemberaubende Skylines und luxuriöse Erlebnisse, sondern auch – und vor allem – eine Sonne, die keine Kompromisse kennt. Hier sind fünf goldene Regeln, die dich cool durch die Wüstenmetropole bringen:

Mit diesen Tipps bist du bestens ausgerüstet, um Dubai zu erobern – ohne ins Schwitzen zu kommen. Erlebe die Stadt der Superlative, ohne von der Hitze überwältigt zu werden.

Beste Reisezeit für den Wasserpark

urlaub in dubai beste reisezeit dubai kind rutsche

Dubai, ein glitzerndes Juwel in der Wüste, ist ein Paradies für Sonnenanbeter und Abenteuersuchende. Mit seinen spektakulären Wasserparks setzt die Stadt Maßstäbe für unvergleichlichen Wasserspaß. Doch um die schwindelerregenden Rutschen und wellenreichen Pools vollends genießen zu können, ist die Wahl der Reisezeit entscheidend.

 

Die Monate Oktober bis April sind ideal, um Dubais Wasserparks in vollen Zügen zu genießen. In dieser Zeit sind die Temperaturen angenehm warm, ohne die extremen Spitzen des Hochsommers, was sie zur perfekten Zeit für Outdoor-Aktivitäten macht. Der kälteste Monat ist der Januar, doch selbst dann bleibt das Wetter mild genug, um einen erfrischenden Tag im Wasserpark zu verbringen. In den Sommermonaten von Juni bis September kann es in Dubai besonders heiß werden, sodass ein Besuch der Wasserparks zur willkommenen Abkühlung wird.

 

Also! Die beste Reisezeit Dubai für einen Badeurlaub am Persischen Golf ist im Frühjahr, wenn das Wasser angenehm warm und das Wetter perfekt ist.

Die besten Wasserparks in Dubai findest Du hier!

Häufige Fragen zum Wetter in Dubai

Ja! Es mag Dich überraschen, aber in den kühleren Wintermonaten kann es regnen (oder es könnte völlig trocken bleiben!). In den letzten 10 Jahren hat es durchschnittlich an 5 Tagen im Jahr geregnet.

Packe für alle Fälle einen Regenschirm ein. Wenn es regnet, ist es am besten, wenn du kannst, dort zu bleiben, bis es vorbei ist. Es ist unwahrscheinlich, dass es stundenlang so weiterregnet, und während Spitzenregen können die Straßen überflutet werden und das Fahren wird chaotisch.

Ja! Staub- oder Sandstürme kommen in den VAE häufig vor. Vielleicht nicht das Extrem, das Du in den Filmen siehst. Aber nichtsdestotrotz kann eine Menge Staub in der Luft sein. Tatsächlich hat Dubai oft eine permanent hängende Staubschicht, die in der Skyline zu sehen ist. In Abu Dhabi und den anderen Emiraten erlebt man das weniger.

Das Problem in den meisten VAE ist die feine Staubschicht, die sich fast das ganze Jahr über entwickelt. Personen mit schwerem Asthma und anderen Atemwegserkrankungen sollten sich über den AQI auf dem Laufenden halten, wenn dieser verstaubt ist.

Ja! Die häufigste atmosphärische Bedingung, der Du nach Staub begegnest, ist Nebel. Gerade in den Wintermonaten kann das bei den großen Flughäfen zu Chaos führen.

Es gibt keine Möglichkeit, es im Voraus vorherzusagen, aber eines dieser Dinge, die Du möglicherweise in Deine Reisepläne einbeziehen musst, wenn es während Deines Besuchs auftritt. Normalerweise klingt es am späten Morgen ab, aber es kann das Fahren über Nacht und am frühen Morgen gefährlich machen (mehr als sonst!) und den Flugverkehr am DXB verzögern.

Ach was! Das einzige Mal in dem Sie in Dubai Schnee sehen werden, ist bei der  Ankunft im Ski Dubai.

Im nördlichen Emirat Ras Al Khaimah hat es tatsächlich geschneit! Das letzte Mal, dass dies auf dem höchsten Gipfel des Landes, Jebel Jais, aufgezeichnet wurde, war im Januar 2020. Jebel Jais im Hadschar-Gebirge kann bis zu 10 ° C kühler sein als an der Küste.

In Dubai selbst allerdings… sehr unwahrscheinlich, aber sag niemals nie! Das ist schließlich Dubai.

Die VAE feiern auch folgende Tage:

Mein Fazit zur besten Reisezeit für Dubai

Nachdem wir uns gemeinsam durch die verschiedenen Facetten des Dubaier Klimas gekämpft, die unterschiedlichen Jahreszeiten beleuchtet und uns mit den vielfältigen Aktivitätsmöglichkeiten auseinandergesetzt haben, möchte ich dir nun meine persönliche Empfehlung ans Herz legen:

 

Wann ist also die wirklich beste Zeit, um Dubai zu besuchen und unvergessliche Erlebnisse zu sammeln?

 

Mein Geheimtipp für dich: Packe deine Koffer zwischen Oktober und April. In dieser Zeit erstrahlt Dubai in seinem vollen Glanz, ohne dass die Hitze allzu überwältigend wird. Diese Monate schenken dir die perfekte Mischung aus gemäßigten Temperaturen und einem bunten Strauß an Unternehmungen – sei es beim Genießen der Sonne an den prächtigen Stränden, bei Entdeckungstouren durch die pulsierenden Souks oder beim Staunen über die futuristische Skyline.

Besonders hervorzuheben ist, dass in den kühleren Monaten Dubai zum Schauplatz zahlreicher kultureller Events und Festivals wird. Von kulinarischen Festivals bis hin zu internationalen Kunstausstellungen – die Stadt verwandelt sich in einen lebendigen Treffpunkt für Kulturbegeisterte aus der ganzen Welt.

 

Also, bereite dich vor auf dein Dubai-Abenteuer, aber vergiss nicht, vorher einen Blick in die Klimatabelle zu werfen. Dubai wartet mit offenen Armen auf dich, in der Zeit, die für dich persönlich die beste Reisezeit darstellt.

Klimawandel und die Vereinigten Arabischen Emirate: Handlungen und Herausforderungen

Angesichts des globalen Klimawandels könnte sich die beste Reisezeit für Dubai in den kommenden Jahren verschieben. Die traditionell empfohlenen Monate von Oktober bis April, die Reisenden angenehme Temperaturen für Erkundungen und Strandbesuche versprechen, könnten sich aufgrund steigender Temperaturen und veränderter Niederschlagsmuster anpassen.

 

Während Dubai für seine innovativen Strategien zur Bewältigung der Herausforderungen des Klimawandels bekannt ist, bleibt die Frage offen, wie diese Entwicklungen die optimale Reisezeit beeinflussen werden. Reisende sollten daher die aktuellen Klimaprognosen im Blick behalten und sich auf mögliche Anpassungen ihrer Reisepläne einstellen.

 

Letztendlich könnten Flexibilität und die Berücksichtigung von Umweltveränderungen entscheidend sein, um Dubai unter den besten Bedingungen zu erleben.

Die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) stehen an vorderster Front, wenn es um die Bewältigung der Herausforderungen des Klimawandels geht. Als eine der Regionen, die am stärksten von steigenden Temperaturen, weniger Niederschlag, Dürren, höheren Meeresspiegeln und mehr Stürmen betroffen sind, erkennen die VAE die Dringlichkeit, auf diesen globalen Notstand zu reagieren.

 

Der Klimawandel hat weitreichende Folgen für die Infrastruktur, die menschliche Gesundheit und den natürlichen Lebensraum, was wiederum verschiedene Entwicklungssektoren und -politiken beeinflusst, darunter sozioökonomische, gesundheitliche und Umweltaspekte.

 

Trotz ihres Status als wichtiger Lieferant fossiler Brennstoffe und damit verbundener CO2-Emissionen, setzen die VAE aktiv auf Lösungen zur Emissionsreduktion, während sie gleichzeitig die Welt mit der benötigten Energie versorgen.

 

Erfahre mehr über die Maßnahmen der VAE im Kampf gegen den Klimawandel und ihre Rolle in der globalen Energieökonomie auf ihrer offiziellen Webseite.

Tags :
Teile diesen Post:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Artikel über Dubai